Von Anfang an in guten Händen

Konto #1 ist ein kostenloses Konto für alle bis 18.

Dein Konto #1 wächst mit dir und passt sich im Laufe der Zeit deinen Wünschen und Bedürfnissen an. Es startet wie ein Sparbuch auf das du kleine und große Geldgeschenke einzahlen kannst und wird später zu einem Girokonto für dein Taschengeld und das erste Selbstverdiente. Bis zu einem Guthaben von 500 Euro bekommst du automatisch 1 % Zinsen p. a.

Von der Geburt bis zum 7. Lebensjahr sind deine Eltern für das Konto #1 zuständig. Die erste SparkassenCard wird deshalb auf den Namen deiner Mutter oder deines Vaters ausgestellt.

Ab deinem 7. Lebensjahr wird das Konto #1 zu einem Girokonto für dein Taschengeld. Wenn du möchtest, und deine Eltern einverstanden sind, kann ab diesem Zeitpunkt die SparkassenCard auf deinen Namen ausgestellt werden. Damit kannst du kostenlos an allen Geldautomaten der Sparkassen in Deutschland Bargeld abheben. Hast du das mal vergessen und möchtest dir trotzdem schnell einen Wunsch erfüllen, kein Problem. Mit der SparkassenCard kannst du fast überall beim Einkaufen bezahlen. Natürlich nur, wenn du genügend Guthaben auf deinem Konto #1 hast, denn Überziehen ist hier nicht drin! Das Konto #1 wird nur auf Guthabenbasis geführt.

Mit dem 18. Lebensjahr wird dein Konto #1 automatisch zum Privatkonto classic young. Das ist unser kostenloses Konto für alle bis 30, die weiter zur Schule gehen, eine Ausbildung machen, studieren, Freiwilligen Wehrdienst leisten oder sich für ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr entscheiden.

Konto #1 – die Vorteile wachsen mit!

Prepaid-Handy aufladen
Wenn du ein Prepaid-Handy hast, kannst du es mit deiner SparkassenCard am Geldautomaten der Sparkasse oder per Online-Banking aufladen.

Online-Banking & MasterCard Basis
Wenn deine Eltern zustimmen, steht dir ab 12 Jahren der Weg zum Online-Banking oder einer Kreditkarte auf Guthabenbasis mit der Bezahlfunktion einer echten Kreditkarte offen.

Unser Tipp für dein Taschengeld – unser Konto #1! Das ist das perfekte kostenlose Konto für Kinder und Jugendliche, mit dem du dir dein Geld einteilen kannst und auf dem du attraktive Zinsen bekommst für alles, was du nicht ausgibst.

Das Beste daran: deine Kontonummer bleibt immer unverändert – gerne ein Leben lang!

Mehr erfahren

Wir setzen auf www.knax.de Cookies und Werkzeuge ein. So stellen wir sicher, dass unsere Internetseite gut aussieht und funktioniert. Was wir genau machen, beschreiben wir in unseren Datenschutzhinweisen. Dort findest du auch eine Beschreibung der Cookies. Wenn du weiterhin auf www.knax.de surfst, bedeutet das, dass du einverstanden bist, dass wir Cookies verwenden.

ImpressumDatenschutzNutzungsbedingungenPresse
KNAX-ElterninfoTaschengeld-RatgeberSicher surfen und mailenIhre Sparkasse ist nicht dabei?Kontakt
Die KNAX-Taschengeld-App
StartKNAX-Klub
KNAX-Heft 2/2019Herzlich willkommen!VeranstaltungskalenderKonto #1Freundschaftswerbung
KNAX-Welt
Die KNAX-Bewohner
DidiDodoNeroKikiRingoAmbrosBackbert & SteuerbertEmmerichFeeliciaGantenkielPierre KattunPomm-FriedelPomm-FritzSchankwartSchlapfWalter WildfangFetz BraunBrunholdLangbartMampfZipfel
Comics
Raubfisch an der AngelDer PoltergeistDer Kunde ist KönigAlles nur geträumtHier spielt die MusikÜberraschung für den WeihnachtsmannDer kleine RackerDidi taucht abVertauschte RollenKikis neuer FreundWilder Mai
KNAX-Heft-ParadeWie eine KNAX-Comicseite entstehtBewegte Comics
Spielen
PuzzleQuizMünzen sortierenKNAXige Schatzjagd
Machen
Eure BilderMalvorlagenBasteltipps
Walter Wildfangs WespenschutzGantenkiels Raketen-SpardoseFische bastelnKikis Stifte-TopperDodos LesezeichenFeelicias WunderblumenPomm-Friedels Party-Dekoration
WallpaperFreizeittipps
Ringos PapageienkuchenNero fütternRiesenseifenblasenFlieg mit RingoKikis Abenteuer
Entdecken
Buchtipps
MattisDer Knäckebrot-KrachDie drei ??? - Band 200: Feuriges AugeBluma und das GummischlangengeheimnisFritzi KlitschmüllerDie drei ??? Kids - Bundesliga-AlarmRico & Oskar – Fische aus SilberPaul Planschnase lernt schwimmen
KNAX-Reporter
Interview mit Autor Ingo SiegnerEin Experimentierkasten entstehtInterview mit Autor Boris PfeifferTabaluga-Film
Gantenkiel erklärt ...