KNAX trifft "Angry Birds 2"-Sprecher

Am 19. September 2019 startet „Angry Birds 2 – Der Film“ in den deutschen Kinos.

Das ist die Geschichte: Im ersten Film lagen die flugunfähigen Vögel und die hinterlistigen grünen Schweine noch im Streit miteinander. Doch als eine große Bedrohung auftaucht, müssen sich der Vogel Red und seine Freunde mit den Schweinen zusammentun. Das ungewöhnliche Superteam setzt alles daran, die gemeinsame Heimat zu retten.

Die KNAX-Reporter konnten drei der Synchronssprecher nach ihren Erinnerungen an KNAX und über ihre Arbeit am Film befragen.
Sei gespannt, was sie erzählen!

Christoph Maria Herbst spricht Red

Kennst du KNAX aus deiner Kindheit?
Aber ja. Mein Papa war Zeit seines Lebens Kunde der Stadtsparkasse in Wuppertal. Er hätte es nicht gewagt, ohne das neueste Heft nach Hause zu kommen. 

Woran kannst du dich noch erinnern?
Vor allem an den Hund Nero. Ich wollte immer seine Frisur haben. Zum Glück klappte es nicht; wer weiß, wie ich ausgesehen hätte. 

Wofür hast du als Kind dein Taschengeld ausgegeben?
Für Matchboxautos, Asterix-Hefte und Süßigkeiten. 

Was magst du besonders an der Figur, die du im Film sprichst?
Ich darf die Figur namens Red ja schon zum zweiten Mal sprechen. Er ist mittlerweile wie ein alter Freund: frech, vorlaut, witzig - man muss ihn gerne haben. 

Was war als Kind dein Berufswunsch?
Erst Priester, dann Busfahrer. Jetzt bin ich beides ein bisschen: bin viel unterwegs und stehe oft im Rampenlicht. 

Ankel Engelke spricht Silver

Kennst du KNAX aus deiner Kindheit?
Ja, da klingelt was: KNAX ist mir ein Begriff, aber das ist Jaaaahre her, dass ich ein Heft durchgeblättert habe.

Wofür hast du als Kind dein Taschengeld ausgegeben?
Mein Taschengeld habe ich am liebsten für Eis ausgegeben und für Eis. Manchmal auch für Eis.

Was magst du besonders an der Figur, die du im Film sprichst?
In ANGRY BIRDS 2 spreche ich die kleine süße Vogel-Lady Silver. Aber Vorsicht: Klein und süß bedeutet nicht automatisch still und schüchtern. Silver ist eine Wissenschaftlerin, eine Erfinderin, ein Superhirn! Ich mag an ihr, dass sie mit ihrem Wissen aber nicht angibt, sondern 1A teilen und helfen kann. In ANGRY BIRDS 2 geht es richtig zur Sache (die Vogel- und Schweineinseln sind in Gefahr!) und dass es ein Happyend gibt, ist zum Schluss - TATATATAAAA!! - auch Silver zu verdanken.

Was war als Kind dein Berufswunsch?
Lehrerin!

Ralf Schmitz spricht Leonard

Kennst du KNAX aus deiner Kindheit?
Natürlich! Mein erstes Sparbuch - ganz klassisch - hatte ich bei der Sparkasse. Und wenn man da warten musste, las ich KNAX. Ich habe es spitze gefunden und wollte natürlich immer mehr Sparbücher eröffnen, nur um lesen zu können. Als ich dann gemerkt habe, dass man die Hefte auch mitnehmen und zu Hause lesen kann, wollte ich nur noch Geld abheben.

Wenn ja, woran kannst du dich noch erinnern?
Ich bin natürlich in die Rollen geschlüpft. Meistens war ich Didi, aber auch mal Pomm-Fritz oder sogar Zipfel.

Wofür hast du als Kind dein Taschengeld ausgegeben?
Flutschfinger, Twister, Brausestangen und Comics.

Was magst du besonders an der Figur, die du im Film sprichst?
Ich liebe es, Leonard zu sprechen. Mal ist er Teil des Teams, mal hat er einen eigenen Plan. Dann wieder geht ihm alles schief, weil er eben ein Trottel ist. Herrlich vielschichtig im Charakter kann er ziemlich gemein, dann plötzlich aber wieder unglaublich liebenswert sein.
Und im Grunde seines Herzens ist er ein gutes Schwein! Und das ist, wie ich finde, alles sehr nah uns selbst, an uns Menschen. Mal handeln wir vorbildlich, mal impulsiv, mal lieb, mal egoistisch. Außerdem muss sich Leonard ständig aus peinlichen Situationen heraus quatschen. Herrlich!

Was war als Kind dein Berufswunsch?
Ich wollte tatsächlich immer schon Schauspieler und Komiker werden. Seit dem Kindergarten war ich immer in einer Theater-AG oder ähnlichem. In der Schule schon habe ich selber Stücke inszeniert oder Sketche von Loriot aufgeführt. Und später ging das fließend in Laiengruppen, Ausbildung und Beruf über. Ich liebe, was ich tue. Es gibt nichts Schöneres!

Wir setzen auf www.knax.de Cookies und Werkzeuge ein. So stellen wir sicher, dass unsere Internetseite gut aussieht und funktioniert. Was wir genau machen, beschreiben wir in unseren Datenschutzhinweisen. Dort findest du auch eine Beschreibung der Cookies. Wenn du weiterhin auf www.knax.de surfst, bedeutet das, dass du einverstanden bist, dass wir Cookies verwenden.

http://{$footerNavigation.pocketShadowPid}
StartKNAX-KlubKNAX-Welt
Die KNAX-Bewohner
DidiDodoNeroKikiRingoAmbrosBackbert & SteuerbertEmmerichFeeliciaGantenkielPierre KattunPomm-FriedelPomm-FritzSchankwartSchlapfWalter WildfangFetz BraunBrunholdLangbartMampfZipfel
Comics
Raubfisch an der AngelDer PoltergeistDer Kunde ist KönigAlles nur geträumtHier spielt die MusikÜberraschung für den WeihnachtsmannDer kleine RackerDidi taucht abVertauschte RollenKikis neuer FreundWilder MaiDas verzauberte KarussellKönig für einen TagDie geheimnisvolle MünzeUngeheuerlichGoldrauschK wie KorbmänWeihnachtsparade
KNAX-Heft-ParadeWie eine KNAX-Comicseite entstehtBewegte Comics
Spielen
PuzzleQuizMemoMünzen sortierenKNAXige Schatzjagd
Machen
Eure BilderEure TitelbilderMalvorlagenBasteltipps
Walter Wildfangs WespenschutzLustige EierbecherGantenkiels Raketen-SpardoseFische bastelnKikis Stifte-TopperDodos LesezeichenFeelicias WunderblumenPomm-Friedels Party-Dekoration
WallpaperFreizeittipps
Melonen-SchiffRingos PapageienkuchenNero-KekseNero fütternRiesenseifenblasenFlieg mit RingoKikis AbenteuerFetzensteiner ärgernNaturbingo
Zeichnen lernen
Entdecken
Experiment: Zauber-RegenbogenBuchtipps
MattisDer Knäckebrot-KrachDie drei ??? - Band 200: Feuriges AugeBluma und das GummischlangengeheimnisFritzi KlitschmüllerDie drei ??? Kids - Bundesliga-AlarmRico & Oskar – Fische aus SilberPaul Planschnase lernt schwimmen
KNAX-Reporter
KNAX trifft "Angry Birds 2"-SprecherInterview mit Autor Ingo SiegnerEin Experimentierkasten entstehtInterview mit Autor Boris PfeifferTabaluga-Film
Gantenkiel erklärt ...