Zum Wiehern!

„Die Haferhorde“ von Suza Kolb | Gelesen von Bürger Lars Dietrich

 

Um wen geht es?
- die Shetlandponys Schoko und Keks,
- der Haflinger Tony
und noch jede Menge andere Tiere auf dem Bauernhof – und ein paar Menschen

Worum geht es?
Auf dem Blümchenhof leben unter anderem zwei Shetlandponys mit den lustigen Namen „Schoko“ und „Keks“. Was sie dort alles Lustiges und Abenteuerliches erleben, erzählt die die Autorin Suza Kolb in ihren Büchern über die „Haferhorde“ – so nennen sich die einfallsreichen Ponys. Diese Bände sind nun als Hörbücher erschienen, gelesen von Moderator und Sänger Bürger Lars Dietrich.

Teil 1 „Die Haferhorde: Flausen im Schopf“

Die Shetlandponys Schoko und Keks haben ein klasse Leben und sind deshalb überhaupt nicht begeistert davon, dass sie umziehen müssen – auf den „Blümchenhof“! Aber es bleibt ihnen, den anderen Tieren und ihrer kleinen Menschenfreundin Lotte nichts anderes übrig. Und so finden sich Schoko, Keks, der Haflinger Tony, die hochnäsige Stute Gräfin und das Kaltblut Ole damit ab. Sieht ja eigentlich auch alles ganz nett aus auf dem Blümchenhof.
Als die Ponys nachts merkwürdige und äußerst verdächtige Geräusche bemerken, erinnern sie sich daran, dass jemand aus dem Dorf gesagt hat, auf dem Blümchenhof solle es spuken! Das ist eine Aufgabe, ganz nach dem Geschmack der beiden! Als Agentenponys machen sich Schoko und Keks daran, das Geheimnis um den seltsamen Spukgeist zu lüften!

Teil 2 „Die Haferhorde: Volle Mähne!“
Schoko, Keks und die anderen Tiere haben sich auf dem Blümchenhof gut eingelebt und finden ihr Leben dort inzwischen richtig gut. Sie können sie die Bäuche vollschlagen, in der Sonne dösen und den Tag genießen. Doch dann droht ihnen die Chefin – so nennen sie Lottes Mutter – mit Arbeit! Als Reitpferde sollen sie mithelfen, Geld zu verdienen. Unglaublich! Langweilig im Kreis herumlaufen und sich von Kindern ärgern lassen? Nicht mit Schoko und Keks! Aber sie wären nicht die berüchtigte Haferhorde, wenn ihnen nicht ein genialer Superponyplan einfallen würde ..!

Das ist toll!
Wenn Ponys miteinander reden könnten, worüber würden sie sich wohl unterhalten? Über das Futter, ihren Stall, die Menschen auf dem Hof zum Beispiel? Vielleicht würden sie sich auch necken, miteinander streiten und Pläne aushecken?
Genau das tun sie in den Geschichten über die Haferhorde und du kannst ihnen dabei zuhören. Die täglichen und gar nicht alltäglichen Abenteuer auf dem Blümchenhof werden sehr witzig aus der Sicht der Ponys Schoko, Keks und ihrer Freunde geschildert. Zum Wiehern lustig!

Umfang: je 2 CDs

Spieldauer:
Teil 1: 138 Minuten
Teil 2: 121 Minuten

Preis: ca. 12,99 €

Verlag: Der Audio Verlag



Zurück zur Übersicht

Seitenanfang