KNAX-Heft-Parade

KNAX-Hefte gibt es schon seit 1974. Wie sich Figuren und Titelbilder über die Jahre verändert haben, siehst du in unserer bunten Heft-Parade!

 

KNAX-Hefte von 1974 bis 1979
Die KNAX-Hefte sahen in den ersten Jahren noch ganz anders aus als heute. Aber die Figuren, die du heute kennst, gab es auch damals schon. Fast alle zumindest - nur Kiki und Feelicia kamen erst später dazu. Darüber kannst du hier mehr erfahren. Steig ein in die Welt von KNAX!
Jetzt ansehen


KNAX-Hefte von 1980 bis 1989
Seit Ende dieses Jahrzehnts bereichert das Eichhörnchen Kiki die KNAX-Welt. Im Heft 6/1988 tauchte sie erstmals auf. Aber erst im Heft 5/1989 bekam sie ihren Namen. Der wurde im Rahmen einer großen Leserbefragung ermittelt. Seitdem ist das schlaue Eichhörnchen nicht mehr von der Insel KNAX wegzudenken.
Jetzt ansehen


KNAX-Hefte von 1990 bis 1999
Eine Figur, die seit ihrem Erscheinen eine große Rolle auf der Insel KNAX spielt, ist Feelicia. Die strandete im Heft 5/1994 in einer dramatischen Sturmnacht auf der Insel. Sowohl die KNAXianer als auch die den Fetzensteiner kümmerten sich um die geheimnisvolle und schöne Fremde. Feelicia zog es vor, sich auf keine der beiden Seiten ziehen zu lassen und in ein Baumhaus im Wald zu ziehen.
Jetzt ansehen


KNAX-Hefte von 2000 bis 2009
Nach Feelica gab es keine Neuzugänge mehr auf der Insel. Das KNAX-Heft wandelte aber immer wieder sein Gesicht und wurde moderner. Seit Ausgabe 3/2008 tragen die Titelseiten den "roten Balken". Immer dabei: die Leserseiten am Ende des Heftes und die beiden Comic-Geschichten, dazu viermal im Jahr der zusätzliche Comic auf der Heftrückseite.
Jetzt ansehen


KNAX-Hefte ab 2010
Einige Jahre lang wurde die Vorstellung der einzelnen Figuren auf Seite 2 jedes Heftes ausgesetzt. Seit der Ausgabe 1/2010 ist sie wieder wieder da! So können vor allem neue Leser schnell nachschlagen, wie die Figuren heißen (Ausnahme: Jubiläumsjahr 2014).
Seit Heft 1/2016 sind die rote Balken wieder weg und die KNAX-Zeichnungen sind wieder die uneingeschränkten Stars auf der Titelseite.

Jetzt ansehen



Das könnte dich auch interessieren

 

Seitenanfang